Wetter Flugplatz Porta

vereinzelte Schauer

10°C

vereinzelte Schauer

Feuchtigkeit: 91%

Wind: 17.70 km/h, 240°

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedin
Gerald Büttner - Obernkirchen
UL Propeller, Herstellung und Vertrieb von Luftportgeräten und Zubehör

Warenkorb

0 Produkte
0,00 €
Zum Warenkorb

Produktsuche


Erweiterte Suche

Login

SensBox

SensBox
zoom vergrößern
SensBox SensBox SensBox

Was ist und kann die SensBox?

Wie der Name sagt, sind in der SensBox Sensoren in Mikro - Bauweise enthalten, die alle Flugbewegungen im Raum, egal ob von einem Gleitschirm oder Jumbojet, erfassen und speichern. Wichtige flugrelvante Informationen  werden zusätzlich in einem Display angezeigt.

Natürlich können auch alle Art von Bewegungen am Boden genau so erfasst und protokolliert werden.

Die Sensordaten können in Realtime über Bluetooth an ein Smartphone, oder vergleichbare Displaygeräte übertragen werden und dienen einer dortigen Flugnavigationssoftware als Datengrundlage. Entsprechende Apps gibt es bereits für das iPhone ( ab iPhone 4 S mit Bluetooth 4.0 LE ), in Kürze werden welche für Android-Systeme folgen.

Dazu ist unbedingt darauf zu achten, dass das gerät mindestens über Android 4.3 verfügt, Bluetooth 4.0 hat sowie die zusatzfunktion LE hat. Im Moment hat das nur das Nexus 7 2. Generation.

Für Wettkämpfe, oder X-Contests wird ebenfalls  der Flug als *.igc File gespeichert und kann über SD Karte, Bluetooth, oder den USB Port als Standard - Massenspeicher ausgelesen werden, also unabhängig von einem Betriebssystem des verbundenen Rechners. Firmware-Updates können dann ebenfalls über die SD Karte, oder USB hochgeladen werden.

Trotz der kleinen Abmessungen ist die SensBox ein vollwertiges Fluginstrument für den Piloten. Es beinhaltet ein akustisches Vario in der von Bräuniger gewohnten, hervorragenden Präzision, es kann die Höhe und Variometer angezeigt werden, wie auch die GPS basierte Geschwindigkeit über Grund und weitere Information.

Die Bedienung ist einfach und intuitiv.

Der eingebaute Li-Ionen Akku mit 2000mAh reicht für gute 15…20 Std. Flugzeit und wird über den USB Port aufgeladen. Hier wird bereits die einheitliche 5 V USB Ladetechnik verwendet. D.h. man kann die Box mit den üblichen 5 VDC KFZ Lageräten, oder auch über den USB Port am Notebook aufladen.

Als aktuelles App für das iPhone ( nur ab Version 4S mit BT 4.0 LE ) ist von Butterfly Avionics eine einfachere Version des Freeflight, die Version "SensBox" erhältlich, die bereits im Kaufpreis der Sensbox mit enthalten ist und das die Daten der SensorBox über Bluetooth 4.0 LE bekommt. Damit ist dann eine perfekte Flugplanung und Anzeige über eine Landkarte möglich.

Bei Android müssen im Gegensatz zum iPhone/Pad 2 App geladen werden: einmal die App "SensBox" sowie die App XCSoar. XCSoar verarbeitet dann die Daten von der SensBox in seinem Programm. Die App SensBox dient somit nur als Datentransfer.

Link zu Butterfly Avionics:     http://www.butterfly-avionics.com/index.php/de/

Hier die  wichtigsten, in der SensBox vorhandenen Sensorsysteme:

·         GPS-Modul der neuesten Generation von µBlox Neo6

·         Hochgenauer Luftdrucksensor für Vario und Höhe

·         Magnetkompass

·         Beschleunigungssensor

·         Gyrosensor ( für die Darstellung von Pitch, Roll und Yaw Werte )

·         Bluetooth 4.0 Low Energy LE

·         Flylink Modul zur optionalen Funkübertragung externer Sensoren , wie Airspeed, RPM, Temperaturwerte usw.

Hersteller: Flytec
Preis: 398,00 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: nach Vereinbarung
Anzahl: 
Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH